100 Stranger - Der Anfang

Stranger #15 - Andy
Stranger #15 - Andy

Bislang habe ich nahezu ausschließlich verlassene Gebäude, Landschaften oder Ähnliches fotografiert. Doch seit längerem treibt mich der Gedanke um, mich endlich auch mal mit Portraits außereinander zu setzen und Menschen abzulichten.

Es gibt so viele tolle Blogs und Seiten, wo Fotografen Unbekannte ansprechen und fragen, ob sie ein Foto von ihnen machen dürfen. Diese Idee hat mich sehr fasziniert und mein Entschluss stand fest: Ich werde auch mit einem sogenannten "100strangers"-Projekt anfangen.

 

Beim ersten Bild hatte ich ganz schön Muffesausen und dachte, ich werde bestimmt sofort abgewiesen, aber zu meiner Verblüffung, durfte ich gleich auf den Auflöser drücken. Es kostet immer wieder Überwindung auf Fremde zuzugehen und um etwas sehr Privates, eine Portraitaufnahme, zu bitten, aber ich habe jetzt schon ein paar sehr interessante Menschen kennengelernt und hoffe, dass noch viele besondere Moment und Charaktere dazukommen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0